• Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau AG
Home > Angebot > Saunawelt > Infrarotsauna

Infrarotsauna

Entschlacken und entgiften bei milder Temperatur.

Bei einer Lufttemperatur von nur ca. 30° bis 40° C wird der Körper in der Sauna mit Infrarot-Licht erwärmt.

Die Physiotherm-Infrarotsauna belastet das Herzkreislaufsystem dank der niedrigen Umgebungstemperatur nur wenig.

Regelmäßige Anwendungen erhöhen die Durchblutung und verbessern den Stoffwechsel. Verspannungen werden gelöst und Rückenschmerzen gelindert.

Durch intensives Schwitzen wird die Entschlackung und Entgiftung des Körpers gefördert - beides trägt zur Gewichtsabnahme bei. Behandlungen von Hautkrankheiten können positiv beeinflusst werden.

Ein Aufenthalt in der Physiotherm-Infrarotsauna entspricht in seiner Wirkung einem leichten Herzkreislauf-Ausdauertraining.